Seelische Gesundheit in Zeiten der Veränderung

Coronavirus  und seelische Gesundheit

Therapeutische & ärztliche Praxen und Heilpraktiker sind nach wie vor erreichbar.

Das seelische Wohlbefinden im Blick behalten

Die häusliche Isolation oder Quarantäne fällt vielen Menschen schwer. Denken Sie daran den Tag zu strukturieren und Aktivitäten und Gewohnheiten einzuplanen, die gut tun.Gehen Sie an die frische Luft, machen Sie Atem und Bewegungsübungen um sich mit sich selbst zu verbinden und Stress abzubauen. 

Hier eine Einladung zu einer wohltuenden Qigong Übung die sie gleichzeitig an das Meer reisen lässt. 

Das körperliche Wohlbefinden im Blick behalten

Wenn Sie zu Hause arbeiten, ist es sinnvoll darauf achten, den Alltag mit Aktivitäten und Gewohnheiten auszugestalten, die und seelischen und zum körperlichen Wohlbefinden beitragen können: Gönnen Sie sich gesunde Mahlzeiten, ausreichend Schlaf und auch Bewegung (falls draußen nicht möglich dann im Wohnzimmer – zum Beispiel Gymnastikübungen, Yoga, Qigong, Feldenkreis, BMC (BodyMindCentering) etc). Denken sie an die vielen Studios und individuellen Lehrer die über Zoom jetzt wieder ihre Klassen anbieten. Schauen Sie zum Beispiel mal in die online-Tanzangebote der Tanzfabrik Berlin und entdecken sie ganz neue Aktivitäten die Ihnen Spass machen und der Seele und dem Körper gut tun. https://www.tanzfabrik-berlin.de/de/kursplan

Akute Belastung? Professionelle Hilfe finden – Psychologische Beratung

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen bietet für die kommenden Wochen täglich von 8 bis 20 Uhr eine kostenlose und anonyme Hotline zur psychologischen Beratung in der Krise an: 0800 777 22 44.

Hilfe bei psychischen Krisen

Eine Zusammenstellung von Hilfsangeboten in psychischen Krisen gibt es auf der Seite des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit

In Akuten Krisen:

Der allgemeinärztlichen Notdienst, Telefon 116 117 oder – bei akuter Gefahr, der Polizeinotruf 110.

Evangelische TelefonSeelsorge, Telefon 0800 1110111
Katholische TelefonSeelsorge, Telefon 0800 1110222

Weitere Hilfsangebote

Die Sozialpsychiatrischen Dienste der Bezirksämter sind Ansprechpartner für Menschen ab 18 Jahren mit Wohnsitz im jeweiligen Bezirk mit seelischen Problemen, psychischen Erkrankungen oder in akuten Krisensituationen. So finden Sie den für Sie zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienst

Junge Menschen und Familien finden im kostenlos zugänglichen Online-Werkzeugkasten des CORESZON Teams (UKE und Partner) einfache, wissenschaftlich fundierte Werkzeuge zur Stressbewältigung und Stärkung von Gesundheit und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) in Zeiten von räumlicher Distanz.

Krisentelefon 

Psychologinnen und Psychologen beraten telefonisch bei Ängsten, Depressionen und anderen Stress-Emotionen. Die Anrufe können auch anonym erfolgen.

Facebook Comments